Mohren: Sinalco ist wieder da
 
Mohren

Sinalco ist wieder da

Mohren
Hinten v.l.n.r.: Hannes Hagen, Szene Openair; Christian Jansen, Verkaufsleiter Sinalco; Wilhelm Josten, Geschäftsführer Hövelmann GmbH; Gregor Stepper, GF Vertrieb Sinalco; Mario Feletar, Markenbotschafter Österreich; Heinz Hiber, GF Mohrenbrauerei; vorne, v.l.n.r.: Reinhard Hämmerle, Leitung Vertrieb Mohren; Frank Rothweiler Marketing Neptun Creativ © Mohren
Hinten v.l.n.r.: Hannes Hagen, Szene Openair; Christian Jansen, Verkaufsleiter Sinalco; Wilhelm Josten, Geschäftsführer Hövelmann GmbH; Gregor Stepper, GF Vertrieb Sinalco; Mario Feletar, Markenbotschafter Österreich; Heinz Hiber, GF Mohrenbrauerei; vorne, v.l.n.r.: Reinhard Hämmerle, Leitung Vertrieb Mohren; Frank Rothweiler Marketing Neptun Creativ © Mohren

Die Mohrenbrauerei bringt den Markenklassiker Sinalco zurück nach Vorarlberg und veranstaltete eine große Präsentation beim „Szene Openair“ Lustenau.

Das Szene Openair in Lustenau bringt zum 27. Mal internationale Headliner, neue Trends und regionale Newcomer nach Vorarlberg an den Alten Rhein. Als offizieller Hauptsponsor nutzt die Mohrenbrauerei das Festival für eine Premiere: Denn erstmals wird Sinalco wieder öffentlich auf einem großen Event in Vorarlberg präsent sein. Die Traditionsbrauerei läutet damit die vielversprechende Vertriebspartnerschaft mit dem Markenklassiker ein.

Der imposante Sinalco-Show-Truck war während des Festivals von 4. Bis 6. August präsent und sorgte für Unterhaltung: Der Guitar Hero Contest lud dazu ein, so richtig abzurocken – egal ob allein oder gemeinsam mit Freunden. Sinalco ist die erste Softdrinkmarke des europäischen Kontinents. Schon seit genau 111 Jahren bietet der Markenklassiker prickelnden Geschmack und macht damit dem Claim „Die Sinalco schmeckt“ alle Ehre. Die Mohrenbrauerei wird exklusiv die erfrischende Geschmacksvielfalt von Sinalco in Vorarlberg in ausgewählten Gastronomie-Betrieben vertreiben.
stats