Manner: Staatspreis Marketing in der Kategori...
 
Manner

Staatspreis Marketing in der Kategorie Exportmarketing

Manner
Georg Wiedenhofer (AMC), Barbara Schmoll (D,M&B), Mariusz Jan Demner (D,M&B), Alfred Schrott (Manner), Martina Ecker (Manner), Reinhold Mitterlehner (v.l.n.r.). ©Manner
Georg Wiedenhofer (AMC), Barbara Schmoll (D,M&B), Mariusz Jan Demner (D,M&B), Alfred Schrott (Manner), Martina Ecker (Manner), Reinhold Mitterlehner (v.l.n.r.). ©Manner

Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner überreichte an Manner die Staatspreis-Urkunde für den Kategoriesieger Exportmarketing für die Neupositionierung und Schaffung einer Markenwelt für internationale Märkte.

Im Anschluss an die von der Austrian Marketing Confederation AMC organisierte „Marketing Impuls Austria“ in der Aula der Wissenschaften in Wien 1 überreichte Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner die Auszeichnung an Manner-Marketing-Vorstand Dr. Alfred Schrott, Senior-Brand-Managerin Martina Ecker, Mariusz Jan Demner, Geschäftsführer der ausführenden Agentur Demner, Merlicek & Bergmann sowie an Etatdirektorin Barbara Schmoll.
Der Wiener Süßwarenerzeuger gewann mit dem Projekt „Entwicklung einer Manner Dachmarkenstrategie für einen eindeutigen Markenauftritt in Österreich und den Exportländern“. Darauf aufbauend wurde der „MannerFakteur“ als Neuinterpretation eines Qualitätsprüfers eingeführt. Die verspielte und im markanten Manner-rosa gehaltene Manner Welt verbindet dabei Moderne und Tradition.

Über den Staatspreis Marketing 2013



Mit erstmals über 100 Einreichungen und damit einer Steigerung um über 40 Prozent gegenüber 2011 beteiligten sich zahlreiche Unternehmen und Agenturen aus ganz Österreich. Den Staatspreis Marketing erhielt die Stieglbrauerei aus Salzburg. Insgesamt wurden 25 Projekte in acht Kategorien für den Staatspreis nominiert. Den Vorsitz der 17-köpfigen Jury hatte Univ.-Prof. Dr. Thomas Foscht vom Institut für Marketing an der Universität Graz inne.
stats