Stiegl: Stiegl setzt auf Pale-Ale "Columbus 1...
 
Stiegl

Stiegl setzt auf Pale-Ale "Columbus 1492"

Stiegl
Columbus 1492 ist neu im Stiegl-Portfolio. © Stiegl
Columbus 1492 ist neu im Stiegl-Portfolio. © Stiegl

Die Brauerei Stiegl lanciert mit "Columbus 1492“ ein Pale-Ale auf den österreichischen Markt. Das Vollbier ist im LEH und in der Gastronomie gelistet.

Der Bierstil "Pale Ale" gehört derzeit zu den populärsten Bieren. Daher bringt die Brauerei Stiegl mit "Columbus 1492" ein neue Biervariation auf den Markt. Das neue obergärige Pale-Ale ist ab sofort in der heimischen Gastronomie und im österreichischen Lebensmittelhandel zu haben.

Genau das Richtige für alle Biergenießer, die geschmacklich gerne zu Entdeckern werden möchten, ohne gleich eine Expedition starten zu wollen, so Stiegl. 1492 wurde mit der Entdeckung Amerikas Geschichte geschrieben, zeitgleich wurde in Salzburg die Stieglbrauerei gegründet. So ist es natürlich kein Zufall, dass die neue Bierspezialität diesen klingenden Namen trägt.  

Die obergärige Bierspezialität verbindet Trinkbarkeit, Frische und hopfenfruchtige Intensität. „Unser ‚Stiegl-Columbus 1492‘ ist ein erfrischendes Pale Ale, das durch seine helle Farbe und die feine Trübung besticht. Der schlanke Körper und der hopfenfruchtige Geschmack machen Lust auf den nächsten Schluck“, bringt es Stiegl-Chefbraumeister Christian Pöpperl auf den Punkt.  

Gesehen um ca. 0,99 Euro (0,33-Liter-Flasche), 12er-Tray um 11,88 Euro, österreichweit u.a. bei Spar, Billa, Merkur.                          
stats