Storck: Storck bringt 12 Helden ins Regal
 
Storck

Storck bringt 12 Helden ins Regal

Storck
Storck schafft Aufmerksamkeit am Point of Sales. © Storck
Storck schafft Aufmerksamkeit am Point of Sales. © Storck

Der Süßwarenkonzern Storck launcht die Nimm2 Fruchtgummies Superheroes. Die 12 wagemutigen Heldenfiguren werden mit einer umfangreichen PR-Kampagne begleitet.

Österreichs starke Nummer zwei am Fruchtgummimarkt bekommt erneut Zuwachs.  Die Superhelden von nimm2 garantieren phantastischen Spiele- und Naschspaß für Groß und Klein und sorgen durch ihre Variantenvielfalt von bis zu drei Fruchtgummimassen für unbesiegbar-fruchtige Geschmacksexplosionen und verwegene Abwechslung, so der Hersteller.

Die Helden gibt es in den Geschmacksrichtungen Banane, Johannisbeere, Zitrone, Orange, Himbeere und Apfel ab April im 225 g Beutel im Handel.

Storck begleitet den Launch mit einem breiten Spektrum an Marketingaktivitäten. Ein TV-Spot sorge für tollkühne Fernsehabende in Österreich. Zudem werde eine groß angelegte Bloggerkampagne und eine Samplingaktion mit über 200.000 Samplingbeutel ins Leben gerufen und garantiere maximale Zielgruppenabdeckung, so der Hersteller. Am POS sorgen farbenfrohe Wassershooter, ein buntes Heroes-Display neben großen Superheldenfiguren für Aufmerksamkeit. 

Dass Storck Neuprodukte erfolgreich platzieren kann, hat die Einführung der Nimm2 Shakies 2016 gezeigt: Sie gehören laut Marktforschung mittlerweile zu den absatzstärksten Fruchtgummisorten und überzeugen mit der zweithöchsten Konsumentenakzeptanz. Nun brauche der Fruchtgummimarkt tollkühne Heroes, so Storck.
stats