Storck: Merci's jüngster Streich heißt loveli...
 
Storck

Merci's jüngster Streich heißt lovelies

Storck

Storck beweist seine Pralinen-Kompetenz einmal mehr und launcht unter der Pralinenmarke merci die neuen, kugelrunden "lovelies".

Mit dem Neuprodukt merci lovelies erweitert die beliebte Pralinenmarke ihr Portfolio und präsentiert sich erstmalig in kugelrunder Form und mit einem Aufgebot an drei genussvollen Mischungen. Dabei bietet die klassische Variation von nussig bis zartschmelzend alles, was das Schokoladen-Herz begehrt. Die "White"-Collection zieht insbesondere jüngere Fans weißer Schokolade ans Regal, während mit der "Creamy"-Variation Genießer zartschmelzender Schokolade auf ihre Kosten kommen. 

Galerie: merci lovelies


Vor dem Marktstart testete der Süßwarenhersteller das Potenzial der neuen Produkte in Konsumentenbefragungen. Aufgrund der Ergebnisse sei dem Handel mit lovelies eine vielversprechende und umsatzstarke Innovation garantiert, so das Unternehmen. Wie aus der Produktteststudie hervorgeht, sorgt das Neuprodukt mit einer 85-prozentigen Kaufbereitschaft bereits vor Marktstart für Begeisterung unter den Konsumenten. Um die Nachfrage zusätzlich zu unterstützen, setzt Storck auf ein 360°-Paket aus impulsstarken POS-Einheiten und massive Kommunikationsmaßnahmen. Neben einer groß angelegten TV- und Online-Kampagne wird die Innovationspower auch mit reichweitenstarken Social-Media-Maßnahmen und POS-Samplings beworben.

Verfügbar sind die Neuprodukte im monosortierten Regalkarton mit sieben Stück sowie auf dreifach sortierten, aufmerksamkeitsstarken Launch-Displays mit 100 Packungen: 52 x "Classic", 24 x "White" und "Creamy".

stats