Darbo: Süß-saures von Darbo
 
Darbo
© Darbo
© Darbo

Darbo bringt mit "Naturrein Konfitüre Sanddorn-Orange passiert" und "Kalorienreduzierte Konfitüre Hagebutte-Acerola passiert" zwei süß-saure Innovationen auf den Markt.

Konfitürefans dürfen sich freuen, denn Marktführer Darbo hat sich in diesem Segment wieder etwas ganz besonderes einfallen lassen. Für die neue "Naturrein Konfitüre Sanddorn-Orange passiert" kombiniert das Unternehmen mit Sitz in Stans/Tirol säuerlich-herben Sanddorn mit süßen Orangen. Der Fruchtgehalt der Innovation, die sich durch ihre cremige Konsistenz auch ideal für Mehlspeisen oder zum Backen eignet, liegt bei 45 Prozent. Der Vitamin-C-Spender ist ab März im LEH erhältlich und wird zur Einführung in einer 5-sekündigen Allonge im TV beworben.
Wer es lieber kalorienreduziert mag, ist mit der neuen "Kalorienreduzierten Konfitüre Hagebutte-Acerola passiert" bestens beraten. Diese rundet das erfolgreiche Sortiment der Kalorienreduzierten Konfitüren ab und vereint säuerlich-aromatische Hagebutten mit fruchtig süßsauren Acerola Kirschen. 100 Gramm der neuen Kreation haben lediglich 79 Kalorien; der Fruchtanteil liegt bei 62 Prozent. Ebenfalls ab März erhältlich ist die Innovation nicht nur für alle Figur- und Ernährungsbewussten, sondern auch für Diabetiker bestens geeignet.

© Darbo
Darbo
© Darbo
Themen
Konfitüre Tirol
stats