Green Panda: Superfoods aus Österreich
 
Green Panda

Superfoods aus Österreich

Superfoods müssen nicht immer exotisch sein. Green Panda bringt eine Range heraus, die vom Anbau bis zur Fertigung zu 100 Prozent aus Österreich kommt.

Galerie: Superfoods aus Österreich

Dass Superfoods nicht zwangsläufig von weit her kommen müssen, beweist das junge Unternehmen Green Panda mit regionalen Bio Superfoods aus Österreich. Mitte September bringt das vor drei Jahren gegründete Startup eine neue Range heraus, die vom Anbau bis zur Abfüllung aus Österreich kommt. Die fünf Smoothie- und Protein-Pulver und drei Muse werden österreichweit in allen Merkurmärkten sowie in ausgewählten Onlineshops, Fachgeschäften und im Green Panda Onlineshop erhältlich sein.  

Gründer und CEO Paul Pallweber stellte die neuen Produkte diese Woche im Lafafi in der Wurmbstraße vor und betonte dabei, dass die regionalen Superfoods nicht nur für eine gesunde Lebensweise sondern auch für die Umwelt gut sind. "Es wird immer wichtiger beim Einkaufen auch die Herkunft der Produkte miteinzubeziehen”, so Pallweber. “Die Qualität setzt sich aus vielen Kriterien zusammen. Gerade bei Ökologiefragen wie Transportwegen oder dem Ursprungsland werden viel zu oft Abstriche gemacht. Deshalb haben wir uns bewusst auf Produkte aus der Region konzentriert.”

Nach der Präsentation zauberte Kochbuchautorin und Rohkost-Expertin Michaela Russmann einige schnelle Snacks mit den neuen Superfoods von Green Panda. Russmann zeigte dabei, dass sie sich vielseitig einsetzen lassen: Von Smoothies, Frühstücksschalen, Säfte, Suppen, Dressings und Aufstriche oder auch zum Backen. 
stats