Teekanne: Tee mit Lerneffekt
 
Teekanne

Teekanne stellt seine neuen Bio-Kindertees vor. Dabei soll nicht nur der Geschmack, sondern auch der Spaß nicht zu kurz kommen - dafür sorgen die beiden Nachhaltigkeitshelden "Bibo Beere" und "Ella Orangella"

Um den Durst der Kinder zu stillen, bietet Teekanne nun eine neue Linie an, die den Kindern dabei helfen soll, genug zu trinken - und das ganz zuckerfrei. Die Kinder-Bio-Tees kommen in zwei fruchtigen Sorten, sind aus Bio-Rohstoffen hergestellt und von Natur aus süß. Die Sorte "Ella Orangella" schmeckt dabei wie der Name schon ahnen lässt nach Orange, "Bibo Beere" will mit einem bunten Beerenmix für ein fruchtig-intensives Geschmackserlebnis sorgen.

Auf den Packungen und Ummantelungen der Teebeutel finden sich kleine Geschichten und einfache Tipps, wie man die Umwelt schont.
Teekanne
Auf den Packungen und Ummantelungen der Teebeutel finden sich kleine Geschichten und einfache Tipps, wie man die Umwelt schont.
Ella und Bibo sind aber noch mehr, und zwar sogenannte Nachhaltigkeitshelden. Denn mit der neuen Linie wollte man, dass die Kleinen bereits früh und spielerisch auf das Thema Nachhaltigkeit aufmerksam gemacht werden. Für die Konzeption hat sich Teekanne die Expertise von Ursula Weixlbaumer-Norz von kids & fun consulting geholt. Dabei zeigen Eule "Ella Orangella" und Biber "Bibo Beere" mit kleinen Geschichten und einfachen Botschaften, wie verantwortungsvoller Umgang mit der Natur geht und geben Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag. Zum Beispiel, wie spannend die Natur sein kann, wie man Wasser und Luft sauber halten oder aus einem Stück Rasen eine nützliche Blumenwiese für Bienen zaubern kann. Dazu sind auf den Teebeutel-Umhüllungen auch noch kinder- und alltagstaugliche Wasserspar-Tipps zu finden. Im Inneren der Packung gibt es zudem kleine Rätsel, Mal- und Bastelvorlagen zu entdecken.

stats