Delica AG/SCD Handels GmbH: Viel Neues bei Cr...
 
Delica AG/SCD Handels GmbH

Viel Neues bei Cremesso und Café Royal

Cremesso
© Cremesso
© Cremesso

Die beiden Delica-Marken Cremesso und Café Royal, die hierzulande sowohl über die SCD Handels GmbH als auch direkt vertrieben werden, zeigten sich auf der Futura – Fachmesse für Unterhaltungselektronik, Haushaltstechnik und Kommunikation – im Salzburger Messezentrum von ihrer besten Seite und präsentierten zahlreiche Neuheiten.

So überraschte das seit September 2009 in Österreich präsente Schweizer Kaffeekapselsystem Cremesso mit einem umfassenden Relaunch. Mit dem Switch von der schwarzen auf eine mit viel Weiß gestaltete Verpackung soll „Schweizer Klarheit, Qualität und Reinheit, aber auch mehr Emotionalität vermittelt werden“, erklärt Martin Maurer, Geschäftsleiter von Cremesso in Österreich im CASH-Gespräch.

Orientierung im Kaffeeregal
Der seitlich senkrecht angebrachte Farbcode sowie die Adaption der Namensgebung – die Sorten Alba und Per Macchiato erhielten den Zusatz Espresso, Crema, Leggero, Fortissimo und Decaffeinato die Ergänzung Lungo, Espresso wurde zu Classico und Ristretto zu Ristretto Forte – erleichtern den Verbrauchern die Orientierung im Kaffeeregal.
Vorgestellt wurde zudem die neue Kaffeespezialität „Nepal“, die nach dem „Jamaica Blue Mountain“ und dem „Hawaii Maui“ die dritte Edition der World‘s Finest Coffees Tour ist. Für die mit Stärkegrad drei auf der fünfteiligen Cremesso-Skala ausgezeichnete Rarität in einer aufmerksamkeitsstarken Verpackung werden ausschließlich 100 Prozent Caturra-Arabica-Bohnen verwendet.

Breites Portfolio, 18 Prozent Marktanteil
Insgesamt umfasst das Cremesso-Sortiment Kapseln in 16 Geschmacksrichtungen – inklusive vier Teesorten – sowie Maschinen und Accessoires, die bei Media Markt, Saturn, Maximarkt und im Elektrofachhandel erhältlich sind. Zubehör und Kapseln gibt es darüber hinaus bei Interspar und Eurospar. Im Fachhandel erreicht das innovative, geschlossene Kapselsystem einen Marktanteil von 18 Prozent. Sein Bekanntheitswert liegt bereits bei 33 Prozent.

Nespresso-systemkopatible Kapseln von Café Royal
Besonders innovativ präsentierte sich aber auch die Schweizer Marke Café Royal, die hierzulande seit 2013 erhältlich ist und den Wettbewerb bei nespresso-systemkompatiblen Kaffeekapseln verschärft. Dem Trend zu nachhaltigen Premiumprodukten entsprechend, erweitert die Delica mit Sitz in Birlsfelden bei Basel – ein Tochterunternehmen der Migros – das Portfolio um eine neue UTZ-zertifizierte Variante sowie zwei Bio- und Fairtrade-zertifizierte Spezialitäten.

UTZ- und Fairtrade-zertifiziert
UTZ-zertifiziert ist der innovative „Doppio Espresso“, der auf der zehn Grade umfassenden Stärkeskala beim Wert elf angesiedelt ist und Kaffeeliebhabern den bis dato stärksten Genuss aus der Kapsel liefert. Die beiden nespresso-systemkompatiblen Bio-Kaffeekapseln „Lungo Bio/Organic“ (Stärkegrad vier von zehn) und „Espresso Bio/Organic“ (Stärkegrad sieben von zehn) überzeugen mit 100 Prozent biologisch hergestelltem und Fairtrade-zertifiziertem Kaffee.

Über 1.400 Verkaufsstellen
Österreichweit gibt es die Marke Café Royal bereits bei mehr als 1.400 Verkaufsstellen – darunter bei Spar, Eurospar, Interspar und vielen Elektro-Fachhändlern – zu kaufen. Das Portfolio umfasst 17 nespresso-systemkompatible Kaffee- und drei Teekapseln in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

© Cremesso
Cremesso
© Cremesso


© Café Royal
Café Royal
© Café Royal


© Café Royal
Café Royal
© Café Royal


© Café Royal
Café Royal
© Café Royal
stats