Milford: Vier neue Tees für einen Tag
 
Milford

Vier neue Tees für einen Tag

„Natur, so wie sie ist“ – mit diesem Motto bringt der heimische Teeanbieter Kräutertees auf den Markt, die rein aus Zutaten bestehen, die aus österreichischem Bio-Anbau stammen.

Galerie: Vier neue Tees für einen Tag

Im September bringt Milford mit der „Gutes aus Österreich“-Linie vier Kräutertees auf den Markt, und zwar mit rein österreichischen Zutaten aus hiesigem Bio-Anbau. „Das ist einzigartig in der heimischen Tee-Welt“, sagt Milford-Geschäftsführer Christian Moser, „unsere vier neuen Teesorten beinhalten ausschließlich Bio-Kräuter und -Zutaten, die hierzulande gewachsen sind und mit viel Handarbeit geerntet wurden.“ Die neue Teelinie wurde in Zusammenarbeit mit der Bergkräuter-Genossenschaft im oberösterreichischen Mühlviertel entwickelt: Gemeinsam wurden die Rezepturen kreiert, und die Zutaten stammen von Feldern und Bauern aus der Region.

Nicht nur die Kräutermischungen sind komponiert, sondern auch die thematische Zusammenstellung der vier Sorten, die sich am Tagesablauf orientiert: Man beginnt mit einem aktivierenden „Guten Morgen“-Tee, trinkt später einen erfrischenden „Gute Zeit“- und noch später einen stärkenden „Guten Tag“-Tee, um sich nach einem beruhigenden „Gute Nacht“-Tee ins Bett zu begeben. „Die Tees sind wie ein Streifzug durch die heimische Kräuterwelt. Die einzelnen Zutaten wurden sorgfältig aufeinander abgestimmt, sowohl hinsichtlich Geschmack und als auch in Bezug auf ihre Wirkung“, sagt Genossenschafts-Geschäftsführer Karl Dirnberger, dessen Sensorik-Team die einzelnen Tees gemeinsam mit Milford entwickelt hat.

Diese Argumente – die hohe Qualität, der nachhaltige Anbau und die österreichische Herkunft – waren für Milford ausschlaggebend, die neuen Tees in Zusammenarbeit mit der Bergkräutergenossenschaft auf den Markt zu bringen. „Die Sehnsucht der Konsumenten nach authentischen, regionalen Produkten wächst stetig. Unsere Tees bedienen genau diese Sehnsüchte und schaffen Teeliebhabern im wahrsten Sinne des Wortes eine gute Zeit.“ Die lokale Produktion hat aber auch einen Preis – nämlich den des begrenzen Vorrats: „Wir sind von der Natur abhängig. Möglicherweise sind unsere Tees im Februar ausverkauft, dann müssen wir bis zum Sommer und zur nächsten Ernte warten“, so Christian Moser. Das bestätigt auch Karl Dirnberger: „Unsere größte Herausforderung ist die Menge. Dennoch ist unser oberstes Ziel nicht Quantität, sondern Qualität.“ Die vier Tees bekommen eine eigene Website, die Ende September online gehen wird. Deswegen kann vorerst nur auf die Milford-Seite verlinkt werden.

Die „100 Prozent Natürlich“-Österreich-Tees von Milford

• Bio-Tee Guten Morgen: Apfelminze, Apfelspalten, Anis-Ysop, Erdbeerblätter
• Bio-Tee Gute Zeit: Pfefferminze, Krause Minze, Malvenblätter, Drachenkopfmelisse
• Bio-Tee Guten Tag: Frauenmantel, Erdbeerblätter, Weiße Melisse, Krause Minze
• Bio-Tee Gute Nacht: Zitronenmelisse, Brennnessel, Spitzwegerich, Malvenblätter, Weiße Melisse

stats