Wiesbauer: Wiesbauer bringt Gänsebraten auf d...
 
Wiesbauer

Wiesbauer bringt Gänsebraten auf den Tisch

Wiesbauer
Die Flinke Gans von Wiesbauer ist in 45 Minuten verzehrsfähig. © Wiesbauer
Die Flinke Gans von Wiesbauer ist in 45 Minuten verzehrsfähig. © Wiesbauer

Pünktlich zur diesjährigen Gänsesaison erweitert Wiesbauer sein Angebot um Gänsebraten.

Mit der "Flinken Gansl" erweitert der Fleisch- und Wurstvermarkter aus Wien das Sortiment der Range "Haubenküche für zu Hause". Bereits im Frühling 2016 wurden die Spezialitäten, die Maishendlbrust Supreme (200g), das Entenbrustfilet Barbarie (220g), das Roastbeef vom Jungrind (225g) und der Pfandl-Schweinsbraten (350g) vorgestellt.

Das "Flinke Gansl" ist mittels der Sous vide-Methode vorgegart und daher nicht nur  zart und saftig, sondern auch goldbraun und knusprig, so der Hersteller. Zudem sei die Gans fein gewürzt und ohne Geschmacksverstärker, Farb- oder Konservierungsstoffe. Das Federvieh ist nach ca. 40 min im Backofen fertig zubereitet. Angeboten wird ½ Gansl mit ca. 1.200g in einem Karton im LEH.

Die Wiesbauer Holding AG produziert Fleisch- und Wurstwaren heimischer Herkunft. 2015 machte das Unternehmen aus Wien 176,0 Mio. Euro Umsatz.
stats