Winkelbauer: Wildes Ketchup
 
Winkelbauer

Mit Wild Bill bringt Winkelbauer Delikatessen eine neue wild-freche Ketchup-Marke auf Österreichs Teller.

Ob zu Schnitzel und Pommes oder zum Grillen, 2,5 Kilogramm Ketchup sollen die Österreicher laut Statista pro Kopf und Jahr verzehren. Ein großer Markt, den nun Winkelbauer Delikatessen neu mit Wild Bill aufmischen will. Die Marke soll für wilde, kindlich ungezwungene Freude am Essen und Leben stehen. In der Entwicklung wurde deshalb besonders auf eine ausgewogene Balance von salzig, süß und sauer gelegt. Die ersten beiden Sorten "Mild" in der 560-Gramm-Variante und "Ohne Zuckerzusatz" in der 532-Gramm-Flasche sind ab sofort in den österreichischen Supermarktregalen zu finden. Sie sind zusätzlich mit den Nummern 1 bzw. 2 gekennzeichnet, sodass die Sorten, unabhängig von ihrer Verpackungsform, auf einem Blick erkennbar sind. Die Produkterweiterung ließ aber nicht lange auf sich warten. Nur wenige Wochen nach dem Launch gesellten sind die 1-kg-Flasche sowie ein Bio Ketchup dazu.


Winkelbauer

Ebenfalls neu sind die Wild Bill Baked Beans. Der natürlich hohe Gehalt an Protein und Ballaststoffen macht sie zu einem guten Begleiter beim Campen oder am Lagerfeuer. Mit der klassischen Dose für zwei Portionen und der großen für 12 Portionen ist man für jedes Abenteuer gewappnet.
stats