Stiegl: „Zuckergoscherl“ – ein neues Stiegl-B...
 
Stiegl

„Zuckergoscherl“ – ein neues Stiegl-Bier

Stiegl
Eine Flasche Zuckergoscherl © Stiegl
Eine Flasche Zuckergoscherl © Stiegl

„Zuckergoscherl“ heißt die neueste Bierspezialität aus der Stiegl-Hausbrauerei. Beim neuen Hausbier hat sich Kreativbraumeister Markus Trinker diesmal für ein Toffee Red Ale im irischen Bierstil entschieden.

Das neue Stiegl-Hausbier namens „Zuckergoscherl“ klingt nicht nur vielversprechend, sondern betört auch Auge und Gaumen, denn schon beim Einschenken erstrahlt das Toffee Red Ale in schimmernden Rottönen im Glas. „Der Antrunk ist malzaromatisch, zart prickelnd und überraschend trocken – ausgeprägte Karamellnoten werden von floralen Hopfentönen durchzogen. Die angenehme, aber doch merkliche Bittere steht dem malzbetonten Red Ale gegenüber“, beschreibt Stiegl-Kreativbraumeister Markus Trinker seine neue Bierspezialität. Und er ergänzt „… im Finish verabschieden sich die feinen Karamell- und Hopfentöne langsam von Zunge und Gaumen“. Das neue Red Ale harmoniert mit würzigen Pasteten und Terrinen sowie gegrilltem Fisch und Steak, kann aber auch zu würzigen Käsesorten und Süßem wie zum Beispiel Brownies serviert werden.

Von 30. März bis 19. Juli ist das Stiegl-Hausbier „Zuckergoscherl“ (0,75-Liter-Einweg) hier erhältlich: in ausgewählten Gastronomiebetrieben, im Stiegl-Braushop, in den Stiegl-Getränkeshops (Salzburg und Wien) im Stiegl-Onlineshop, national bei Merkur sowie bei ausgesuchten Interspar-Standorten im Bundesland Salzburg und bei Spar-Gourmet in NÖ und Wien.

Wissenswertes zum „Zuckergoscherl“

Biergattung: Vollbier
Stammwürze: 12,2°
Alkoholgehalt: 5,1 % Vol.
Zutaten: Wasser, Bio-Gerstenmalz, Bio-Hopfen, Hefe (alle Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau)
Die ideale Trinktemperatur liegt bei 5 bis 7° C.
stats