Beiersdorf: Schutzschild im Kampf gegen Hautk...
 
Beiersdorf

Schutzschild im Kampf gegen Hautkrebs

Beiersdorf

Mit Eucerin Actinic Control bringt Beiersdorf ein Medizinprodukt mit Lichtschutzfaktor 100 auf den Markt.

Aktinische Keratose ist die weltweit häufigste Vorstufe von hellem Hautkrebs und ist häufig auf den Einfluss von Sonneneinstrahlung zurückzuführen. Ein besonders hoher Lichtschutzfaktor wirkt sonnenbedingten Hautschäden entgegen und bietet den notwendigen Schutz für Personen, deren Haut bereits vorbelastet ist. Diese Nische wird nun von Beiersdorf bedient, denn das neue Eucerin Actinic Control liefert einen LSF von 100. Dabei handelt es sich um das erste Medizinprodukt, das unter der Marke geführt wird. Durch die flüssige Textur fettet der Sonnenschutz nicht und zieht schnell ein.

Gitta Neufang, Chief Innovation and Medical Officer bei Beiersdorf, zu der Erweiterung der Range: "Die hochwirksame Kombination aus hohem UVA-/UVB-Schutz und Breitbandfiltern bietet maximalen Sonnenschutz für unsere Verbraucher. Da ein intensiver Schutz insbesondere für vorgeschädigte Haut wichtig ist, haben wir die Hautverträglichkeit auch an Patientinnen und Patienten mit sonnenempfindlicher Haut und aktinischer Keratose getestet."

Begleitet wird die Produkteinführung durch eine globale Kampagne, in der Tony aus dem Vereinigten Königreich seine Erfahrungen mit der Diagnose aktinische Keratose teilt.

Dank dem zuverlässigen Lichtschutzfaktor 100 muss sich Testimonial Tony keine Sorgen mehr machen, ob er ausreichend geschützt ist, wenn er Zeit mit seinem Sohn im Freien verbringt.

stats