L'Oréal: Alles fürs Auge
 

L'Oréal präsentiert seine Beauty-Neuheiten und zeigt dabei auch, das Augencremes fürs Gesicht taugen. 

L'Oréal: Beauty-Neuheiten

In Asien gibt es immer wieder Trends, über die Europäer den Kopf schütteln. Doch jener, den L'Oreal aufgegriffen hat, könnte auch bei uns Anklang finden. Die Rede ist von Augencremes fürs Gesicht. Diese sind in Korea längst zum Hype geworden und sollen, wenn es nach dem Beautykonzern geht, auch in unseren Breitengraden die Herzen erobern. Der neue Revitalift Filler + Hyaluronsäure kombiniert die Textur und die Wirksamkeit einer Augencreme mit den Anwendungs-Eigenschaften einer Tagescreme. Die Haut rund um das Auge ist schließlich besonders zart, empfindlich und anfällig für erste Fältchen ist, womit Augencremes direkt einiges leisten müssten. Warum also nicht gleich eine derartige Creme fürs ganze Gesicht verwenden?  Die Revitalift Filler (+Hyaluronsäure) Augencreme für das Gesicht ist in der 30 ml-Packung ab Anfang Oktober in ausgewählten Drogerie- und Verbrauchermärkten erhältlich. 

Ebenfalls neu ist auch der L'Oréal Paris Air Volume Mega Mascara mit überaus weicher Bürste, die mit ihren kurzen Borsten die Wimpern vom Ansatz an erfassen kann. Dabei verteilen ihre langen Borsten die tiefschwarze Textur gleichmäßig, heben die Wimpern sanft an und verleihen ihnen so unübersehbares Volumen - so das Versprechen des Herstellers. 

Um die Riege der neuen Gesichts- und Augenhelfer abzurunden, lanciert der Kosmetikkonzern den Perfect Match Augenpflege Concealer, der Pflege und Make-up vereint und sich gleichzeitig dem natürlichen Hautton anpassen soll. Pünktlich zum 15. Jubiläum der Range überrascht L’Oréal Paris mit dem jüngsten Produkt, das die Vorteile von Abdeck-Creme und Augenpflege zu einem Produkt verbindet.

stats