SEB/Nespresso: Nespresso kommt künftig mit Kr...
 
SEB/Nespresso

Nespresso kommt künftig mit Krups ins Regal

Nespresso
Wolfgang Eberhardt, Director Commercial, freut sich auf die neue Partnerschaft bei den Kaffeemaschinen. © Nespresso
Wolfgang Eberhardt, Director Commercial, freut sich auf die neue Partnerschaft bei den Kaffeemaschinen. © Nespresso

Nespresso Österreich stellt den Vertrieb der Nespresso Systemmaschinen ab April 2017 neu auf: SEB wird neuer Maschinen-Partner.

Nespresso erhofft sich von der strategischen Neuausrichtung mit neuem Partner eine Weiterentwicklung des Maschinenvertriebs. Nach vielen Jahren der erfolgreichen Zusammenarbeit mit DKB Household werden die Nespresso System-Kaffeemaschinen künftig unter der Marke Krups von der SEB Gruppe vertrieben.

SEB ist bereits in vielen europäischen Märkten Nespresso Maschinen-Partner und den Konsumenten durch die Marken Krups, Rowenta, Moulinex und Tefal bekannt. Die Nespresso Kaffeemaschinen der Marke Turmix kommen künftig unter der Marke Krups auf den Markt. Zusätzlich werde das Sortiment der Nespresso Kaffeemaschinen im Fachhandel auch durch die Geräte des neuen Partners Kitchen Aid erweitert.

„Aufgrund einer neuen strategischen Ausrichtung bei Nespresso ebenso wie bei DKB beenden wir die Zusammenarbeit im besten gegenseitigen Einvernehmen. Wir sind überzeugt mit der Neuausrichtung Nespresso Services weiterzuentwickeln und auf die Herausforderungen der nächsten Jahre auszurichten“, meint Wolfgang Eberhardt, Director Commerical B2C bei Nespresso Österreich. 

Der Wechsel beim Maschinen-Partner hat keinerlei Auswirkungen auf die Konsumenten. Alle Gewährleistungen, Garantien und Promotions für Nespresso Maschinen der Marke Turmix bleiben bestehen, betont Nespresso.
stats