Henkel: Persil bekennt sich zu Österreich
 
Henkel

Persil bekennt sich zu Österreich

Henkel
Henkel setzt auf die Österreich-Karte. © Henkel
Henkel setzt auf die Österreich-Karte. © Henkel

Henkel kennzeichnet seine in Wien produzierten Produkte künftig mit "Spitzenleistung aus Österreich".

Der deutsche WPR-Konzern Henkel bekennt sich zu seinem Produktionsstandort Wien. Bis Juli werden die hierzulande hergestellten Produkte mit dem Claim "Spitzenleistung aus Österreich" vermarktet. Die Promotion war bereits im vergangenen Sommer erfolgreich.

In Wien-Erdberg produziert der Konzern Pril, Silan und Persil. Das Werk gehört, laut Unternehmen, zu den umweltfreundlichsten Industriebetrieben in ganz Österreich.  Henkel gibt die gesamte Wertschöpfung des Standorts mit 322 Mio. Euro an.

Mit der Promotion kann Henkel, trotz seiner Konzerngröße, mit dem Thema Regionalität punkten. Auch in Sachen Nachhaltigkeitsbilanz ist die dezentrale Produktion vorteilhaft, schließlich entfallen lange Transportwege. Immerhin 50 % der hierzulande verkauften Henkel-Produkte werden in Wien produziert.

Im Aktionszeitraum gibt es zusätzliche Preisaktionen im LEH, POS-Marketing und eine begleitende Multi-Channel-Kampagne rund um den Heimatbezug.

Henkel CEE verantwortet 32 Länder Mittel- und Osteuropas. Der Produktionsstandort in Wien besteht bereits seit 1927.
stats