Pierre Fabre: Dexyane hat die Antwort auf Ekz...
 
Pierre Fabre

Dexyane hat die Antwort auf Ekzeme

Pierre Fabre

Pierre Fabre bringt unter der Marke Dexyane drei Produkte auf den Markt, die gezielt Ekzeme - die am häufigsten auftretende Hauterkrankung - bekämpfen. 

Weltweit sind Ekzeme die am häufigsten auftretende Hauterkrankung, von der beinahe jeder Mensch im Laufe seines Lebens betroffen ist. Der Sammelbegriff Ekzeme fasst unterschiedliche entzündliche Hauterkrankungen zusammen, die oftmals einmalig auftreten, jedoch bei manchen Menschen auch chronisch verlaufen können. Dabei sind die Ursachen ebenso vielfältig, wie die Symptome. Von Neurodermitis, die in jedem Lebensalter auftreten kann, sind aktuell sogar etwa 20 Prozent der Kinder und 3 bis 4 Prozent der Erwachsenen betroffen. Um bei der Bekämpfung von Ekzemen zu unterstützen, hat Ducray die Produktpalette jüngst um drei neue Produkte erweitert. 

Darunter auch "Dexyane Schützendes Reinigungsöl". Dieses reinigt, pflegt und schützt Gesicht und Körper sehr trockener, zu Neurodermitis neigender Haut. Dabei handelt es sich um ein nach Angaben des Herstellers "hochverträgliches" Duschöl mit physiologischem pH-Wert, das ohne Seife und ohne Duftstoffe entwickelt wurde. Dadurch bietet es eine sanfte Reinigung und ist für die ganze Familie geeignet, sowie für Kinder ab drei Monaten. 

Galerie: Neu bei Dexyane

Die neue Dexyane Creme gegen Juckreiz bietet eine tägliche Pflege für sehr trockene, zu Neurodermitis neigende Haut. Sie wird als Basispflege für die Stellen verwendet, um durch trockene Haut verursachte Irritationen zu lindern. Dank ihrer besonderen Formulierung spendet sie der Haut 24 Stunden lang Feuchtigkeit. Ausgestattet mit der Innovation "Korneotherapie" von Ducray Dermatological Laboratories hilft sie, das Stratum corneum, das sich auf der Oberfläche der Epidermis befindet, zu erhalten und wiederherzustellen. 

Das Trio komplettiert der Dexyane Balsam gegen Juckreiz. Er spendet intensiv Feuchtigkeit und verleiht der Haut ein sofortiges Gefühl von Komfort. Auch seine Formulierung auf Basis von Hydroxydecine, B-Glycyrrhetinsäure, Isoleucin und Färberdistelölt, hilft dabei, die Hautbarriere wiederherzustellen.

stats