L'Oréal: Viele neue Beauty Must-Haves
 
L'Oréal
© L'Oréal
© L'Oréal

Der Kosmetikhersteller L'Oréal hat für den Herbst in Sachen Beauty und Styling wieder zahlreiche Neuheiten im Gepäck.

Besonders innovativ zeigt sich der Beauty-Profi mit der "Garnier Fructis Kraft Zuwachs"-Range. Dabei handelt es sich um das erste kräftigende Komplettprogramm für stärkeres Haar mit mehr Haardichte in 90 Tagen. Das Portfolio umfasst ein kräftigendes Shampoo, eine kräftigende Spülung, eine kräftigende Creme-Kur und ein aktivierendes Serum. Die verwendete Formel in Shampoo, Spülung und Maske kräftigt das Haar durch die Kombination von Aktiv-Frucht-Konzentrat und dem Molekül Ceramide. Für die notwendige Regeneration sorgt das Serum mit 5 % Stemoxydine, das direkt auf die Kopfhaut aufgetragen und nicht ausgespült wird. Und weil Haarausfall ein Problem ist, dass sowohl Frauen als auch Männer betrifft, beleuchtet Garnier mit einer Unisex-Ansprache die Ursprünge der Marke und schlägt auch in der Kommunikation einen neuen Weg ein. Die innovative Range ist ab Oktober in Drogerie- und Verbrauchermärkten sowie Kauf- und Warenhäusern erhältlich.

Ebenfalls ab Oktober und unter der Marke Garnier im Regal zu finden sind zwei neue Farbtöne der Öl-Coloration Olia. Mit "Bronze" und "Dunkles Bronze" setzt man auf den neuesten Farbtrend für die kühlere Jahreszeit. Der Bronze Reflex 9 zaubert metallischen Glanz ins Haar, der durch die Komposition aus goldenen, aschigen, Perlmutt- und Matt-Reflexen entsteht. Darüber hinaus wird die Haarqualität durch das pflegende Öl sichtbar verbessert.

In Sachen Colorationen zeigt sich aber auch die Nummer eins am Weltmarkt, L'Oréal Paris, innovativ und erweitert sein Casting Crème Gloss-Portfolio um die Range "Chocoaddicts". Die beiden Brauntöne "532 Chocolate Soufflè" und "635 Chocolate Bonbon" kommen wie alle anderen Casting Crème Gloss-Varianten ohne Ammoniak aus, schützen während der Coloration die Haarfasern und sorgen für chocoladige Farbreflexe. Nach dem Färbevorgang wird ein Glanz-Balsam aufgetragen, der das Haar dank grünem Tee-Extrakt und Aloe-Vera-Pflege-Komplex mit Feuchtigkeit versorgt. 

Und weil neben den Haaren auch die Augen schön strahlen sollen, lanciert L'Oréal unter der Marke Maybelline New York ab Mitte September einen flüssigen Eyeliner. Der matte, schwarze Dip-Liner "Master Ink" ist einfach anzuwenden und zaubert je nach Wunsch einen ganz individuellen Matt-Look. Durch die superdünne Filzspitze können sowohl dünne als auch breite Linien präzise kreiert werden.

© L'Oréal
L'Oréal
© L'Oréal


© L'Oréal
L'Oréal
© L'Oréal


© L'Oréal
L'Oréal
© L'Oréal


© L'Oréal
L'Oréal
© L'Oréal
stats