Weleda: Weleda wächst weiter kräftig
 
Weleda

Weleda wächst weiter kräftig

Weleda
Weleda hat ein breites Sortiment für Haut und Haare. © Weleda
Weleda hat ein breites Sortiment für Haut und Haare. © Weleda

Der Naturkosmetikhersteller Weleda kann beim Umsatz weiter zulegen. Für 2016 sind weitere Innovationen geplant.

Der Nettoumsatz der Kosmetikherstellers ist 2015 um 6,9 % auf 389,5 Mio. Euro gewachsen. Das Betriebsergebnis (EBIT) lag mit 32,9 Mio. Euro unter dem des Vorjahres (35,1 Mio. Euro). Gleichzeitig konnte allerdings die Nettoverschuldung von 9,1 Mio. Euro komplett reduziert werden. Erreicht wurde dies durch konsequente Kostendisziplin und eine klare Wachstumsstrategie, heißt es von Seiten des Unternehmens. 

Im Geschäftsfeld Naturkosmetik lag das weltweite Umsatzplus mit 8,3 % über dem Vorjahr und erreichte 275 Mio. Euro. In der Region D-A-CH lag das Umsatzwachstum bei 4,4 Prozent. Vor allem die Einführung der Mandel-Pflegeserie und der Duftserie Jardin de Vie waren hierbei die Wachstumstreiber. 

Die weltweiten Umsätze mit Arzneimittel entwickelten sich ebenfalls positiv. In der D-A-CH Region, die rund die Hälfte des Umsatzes erwirtschaftete, stieg der Umsatz nur leicht.

Für 2016 sieht die Schweizer Weleda AG gute Chancen weiter zu wachsen. Geplante Innovationen und die gute Marktposition würden dabei helfen. Der Schwerpunkt liege auf den Märkten Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Japan, Brasilien und Russland.
stats